Drucken Versenden

Wanderung statt Koloniefest

Hofgeismar (hak) - Das älteste Straßenfest in Hofgeismar, das Koloniefest, sollte nach zwei Jahren Pause eigentlich wieder starten. Da die Infektionszahlen aber immer noch hoch sind, und auch die Erfahrungen vom Hofgeismarer Viehmarkt eher zur Vorsicht mahnen, hat sich das Organisationsteam entschieden, lieber noch ein Jahr zu warten. Die Gemeinschaft der Bürger soll aber trotzdem gefördert werden: Daher startet am Samstag, dem 25. Juni 2022, um 15 Uhr an der Kreuzung Stettiner- und Schlesische Straße eine ca. anderthalbstündige Stadtwanderung. Auf dem Reithagen wird eine Pause eingelegt. Mit Speisen und Getränken sollten sich die Teilnehmer selbst versorgen. Die Stadtwanderung endet auf dem Blumenplatz, wo die Reste der mitgebrachten Verpflegung und der Getränke gemeinsam verzehrt werden können.
Natürlich sind auch „Nicht-Kolonisten“ zu dieser Stadtwanderung herzlich willkommen.
Die Wanderung findet bei jedem Wetter statt. Das Organisationsteam Heidrun Tiffe, Dani Wiegartz und Michael Störmer freut sich auf eine rege Beteiligung.

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder