Drucken Versenden
Mitgliederversammlung wählt neuen Leitenden Pfarrer

Wechsel an Spitze der Ev. Altenhilfe

Bild anzeigen

V.l.: Ralf Pfannkuche, Leitender Verwaltungsdirektor und Geschäftsführer der Ev. Altenhilfe Gesundbrunnen, mit der amtierenden Leitenden Pfarrerin und Geschäftsführerin Barbara Heller sowie ihrem Nachfolger im Amt, Dr. Jochen Gerlach.

© Foto: privat

Hofgeismar (hak) - Die Mitgliederversammlung des Ev. Altenhilfe Gesundbrunnen Hofgeismar hat Dr. Jochen Gerlach zum neuen Leitenden Pfarrer des Altenhilfeträgers aus Hofgeismar gewählt. Im April nächsten Jahres übernimmt er die Funktion von Barbara Heller, die dem Unternehmen 16 Jahre als Leitende Pfarrerin und Geschäftsführerin vorstand. Der 55-Jährige leitet derzeit noch das Referat Arbeit und Soziales der Ev. Landeskirche von Kurhessen-Waldeck.
Zusammen mit Ralf Pfannkuche als Kaufmännischer Vorstand und Geschäftsführer der Ev. Altenhilfe Gesundbrunnen bildet Gerlach ab dem 1. April 2019 die neue Doppelspitze des Unternehmens und ist damit verantwortlich für 23 Altenpflegeeinrichtungen, mehrere ambulante Dienste, Tagespflegen und Wohnangebote in Nordhessen und Thüringen, für das Hospiz in Kassel und ebenfalls für das Ev. Krankenhaus Gesundbrunnen in Hofgeismar, dessen Alleingesellschafter die Ev. Altenhilfe Gesundbrunnen ist.
Der Träger aus Hofgeismar feierte in diesem Jahr das 125. Jubiläum. Er ist der größte Anbieter diakonischer Altenarbeit in der Region: Insgesamt beschäftigt das Unternehmen rund 2.290 Menschen an 19 Standorten.

Bilder & Videos

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder