Veröffentlicht am 01.11.2022 14:11

Spielgeräte der Extraklasse

Spannend war zu hören, welche Spielplätze die Firma bereits ausgestattet hat, zum Beispiel den Diana Memorial Playground in London – hier vor den Skizzen. (Foto: Bad Karlshafen GmbH)
Spannend war zu hören, welche Spielplätze die Firma bereits ausgestattet hat, zum Beispiel den Diana Memorial Playground in London – hier vor den Skizzen. (Foto: Bad Karlshafen GmbH)
Spannend war zu hören, welche Spielplätze die Firma bereits ausgestattet hat, zum Beispiel den Diana Memorial Playground in London – hier vor den Skizzen. (Foto: Bad Karlshafen GmbH)

Spielgeräte im Wert von 14.400 Euro werden bald den Kindern in Bad Karlshafen und Helmarshausen zur Verfügung stehen. Zur "Olympia-Rally 72-freundlichsten Stadt" wählten die teilnehmenden Teams des Rallye Revivals Bad Karlshafen aufgrund der super Stimmung rund um den Barockhafen.
"Die Veranstaltung hat gezeigt, dass Verein, Stadtverwaltung und Bad Karlshafen GmbH unkompliziert zusammenarbeiten können und etwas Tolles dabei heraus kommt", freut sich Nina Fremder, Geschäftsführung Bad Karlshafen GmbH, über die Auszeichnung und den Gewinn. Gemeinsam mit dem MSC Weser-Diemel und der Stadtverwaltung habe man sich im Vorfeld abgestimmt und auch eine begleitende Oldtimer-Schau ausgerufen
Die Preisübergabe fand bei der Firma Richter Spielgeräte in Frasdorf am Chiemsee statt, die seit mehr als 50 Jahren Spielplätze plant und ausstattet.
Man gehe jetzt gemeinsam in die Planung, klar sei aber auch, dass bei dieser Qualität kein voll ausgestatteter Spielplatz erwartet werden dürfe. Die Firma Richter wolle jedoch die Gewinnsumme von 14.400 Euro auf rund 18.000 Euro aufstocken, sodass man derzeit mit ca. fünf Spielgeräten rechne. Vorwiegend soll die Grünanlage am ehemaligen Bahnhof in Helmarshausen ausgestattet werden, Stadt und Bad Karlshafen GmbH können sich zudem vorstellen, passende Spielmöglichkeiten für das Hafenumfeld anzuschaffen. Zum Weltkindertag am 20. September hatte Bürgermeister Marcus Dittrich Kinder und Jugendliche eingeladen, ihre Wünsche und Anregungen für einen Spielplatz im Bahnhofspark in Helmarshausen abzugeben. Etwa 30 Mädchen und Jungen nutzten die Gelegenheit, dabei stand insbesondere das Thema Klettern hoch im Kurs. Das Ergebnis soll nun in die Auswahl der Spielgeräte einfließen.

north